autohaus vogl + co weiz - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
vogl + co
weiz
Zum Projekt
raiffeisenbank leibnitz - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
raiffeisen-
bank
Zum Projekt
haus l - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
haus l
Zum Projekt
leibnitzerfeld wasserversorgung gmbh - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
wasser-
versorgung
Zum Projekt
volksschule linden - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
volksschule
linden
Zum Projekt
büro, labor-und sozial- gebäude - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure
wolfram
gebäude
Zum Projekt

Referenzen

Gewerbe | Tourismus | Industrie
Wohnbauten | Öffentliche Bauten
Architektur | Design
Baumanagement | Ingenieurleistungen
Infrastruktur | Umwelttechnik
Förderungsmanagement | Sonderprojekte
referenzen

News

22.09.2017

windpark handalm

im zuge einer wanderung im koralmgebiet konnten wir ende september an einer führung im windpark auf der handalm teilnehmen.

die energie steiermark errichtet auf der handalm 13 windräder, die 21.000 haushalte mit strom versorgen, insgesamt 76 mio kwh strom pro jahr erzeugen und 46.000 t co2 im jahr sparen.

14.09.2017

winterbau-
offensive 2018

seit dem jahre 1996 gibt es – je nach bedarf auf dem steirischen arbeitsmarkt – für maßnahmen zur erzielung von beschäftigungseffekten im baugewerbe in den wintermonaten die sogenannte „winterbauoffensive“.

ziel dieser förderungsaktionen war es, die bestehende konjunkturschwäche der bauwirtschaft, aber auch den seit jahren beobachteten trend eines verzögerten baubeginns und die damit verbundene schlechte auslastung der bauwirtschaft zu bekämpfen.

das konjunkturforum bau als beratendes und beschließendes organ der winterbauoffensive hat in den letzten monaten auf der grundlage der erfahrungen aus den vorjahren neue förderrichtlinien für die winterbauoffensive 2018 erarbeitet.

durch diese neuen förderrichtlinien hofft das konjunkturforum bau die winterarbeitslosigkeit noch besser in den griff zu bekommen. die gesamthöhe der für die winterbauoffensive 2018 zur verfügung gestellten förderungsmittel wurde von der landesregierung am 14.09.2017 beschlossen.

weitere informationen zur winterbauoffensive 2018 finden sie hier.

27.06.2017

preisgericht

am 27.06.2017 fand die sitzung des preisgerichts zum wettbewerb neubau kindergarten und kinderkrippe lannach statt. planconsort zeichnet in diesem projekt für die wettbewerbsbetreuung verantwortlich.

bei der bürgerversammlung am 18.07.2017 wurden das siegerprojekt und die weiteren beiträge der bevölkerung von lannach präsentiert.

1. rang: ARGE Helena Weber ZT & Philipp Berktold Architekten
2. rang: Architektin DI Nina Kuess
3. rang: Kreiner Architektur ZT GmbH

die wettbewerbsbeiträge sind bis 01.08.2017 im marktgemeindeamt lannach physisch und im wettbewerbsportal der kammer für architekten und ingenieurkonsulenten unter folgender adresse digital ausgestellt:

http://www.architekturwettbewerb.at/competition.php?id=2040&part=uebersicht

08.06.2017

Veranstaltung

am 01.06.2017 fand in der messe graz eine vom land steiermark und der kammer für ziviltechnikerinnen für steiermark und kärnten organisierte veranstaltung zur wasserinfrastruktur in der steiermark statt.

eine funktionierende wasser- und abwasserversorgung sind in österreich eine selbstverständlichkeit. aber die systeme werden immer älter. damit verbunden sind weitreichende konsequenzen für die gemeinden und genossenschaften, die diese leitungsnetze betreiben. die kommunen wissen oftmals zuwenig, wie es aktuell um ihre netze steht und welcher investitionsbedarf in nächster zeit auf sie zukommt. eine aktuelle datenlage ist aber eine wesentliche voraussetzung für eine vorausschauende planung der nötigen instandhaltungsinvestitionen. von seiten des landes wird daher die erstellung von leitungsinformationssystemen gezielt unterstützt. dieses und weitere wichtige instrumente, modelle und planungshilfen für die kommunale wasserwirtschaft wurde im zuge der veranstaltung diskutiert.

aber nicht nur die instandhaltung der wasserinfrastruktur stellt die betreiber vor große herausforderungen. im zuge der gemeindestrukturreform ist es in vielen steirischen gemeinden auch notwendig geworden, die bisher getrennt verwalteten systeme organisatorisch und verrechnungstechnisch zusammen zu führen. denn innerhalb einer gemeinde besteht auch die gesetzliche verpflichtung, gebühren einheitlich und den gesetzlichen bestimmungen entsprechend vorzuschreiben.

auch planconsort leistete einen beitrag zum gelingen der veranstaltung. reinhold heidinger und heinrich schwarzl waren als moderator bzw. als mitglied der fg wasserwirtschaft und umwelttechnik der zt-kammer für steiermark und kärnten an der abschließenden podiumsdiskussion beteiligt.

weitere news mehr
leistungen - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure

Leistungen

unser team aus erfahrenen architekten + ingenieuren garantiert eine umfassende, interdisziplinäre auftraggeberbetreuung und projektbearbeitung in allen abwicklungsphasen.

förderungen - planconsort ztgmbh architekten + ingenieure

Förderungen

architekten + ingenieure gemeinsam für sie da